Besuchen Sie unsere

Impfungen gegen Covid19

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

die Nachfrage nach Auffrischimpfungen gegen Covid19 ist so hoch, dass wir bis Mitte November bereits über 700 Anfragen erhalten haben. Dies führt schon jetzt zu erheblichen Belastungen und Einschränkungen, die es immer schwerer machen, die normale Patientenversorgung aufrechtzuerhalten. Der bürokratische Aufwand ist weiterhin hoch. Zusätzlich besteht immer noch keine Planungssicherheit bei der Impfstoffbestellung.

Trotz erheblicher Anstrengungen mit zusätzlichen Impftagen an Wochenenden und außerhalb der Sprechzeiten, sind unsere Kapazitäten für dieses Jahr ausgeschöpft. Bereits bestehende Anfragen werden noch bearbeitet. Bitte sehen Sie aber von neuen oder weiteren ab. Über Impfplanungen für 2022 werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Wir bedauern diese Situation sehr.

Folgende weitere Anlaufstellen können zur Verfügung stehen:

​​Aktuelle Pandemielage

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

aufgrund der aktuellen Pandemie durch das SARS-CoV-2-Virus bitten wir Sie dringend, folgende Punkte zu beachten:

  

  • Kommen Sie nicht ohne Anmeldung in die Praxis! Bitte nehmen Sie vorher telefonisch oder per E-Mail mit uns Kontakt auf.

  • Wenn Sie mit Symptomen (z.B. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber) kommen, klingeln Sie 3x und warten vor der Haustür.

  • Warten Sie bitte nie im Treppenhaus und immer mit Abstand zur Eingangstür.

  • Im Anmeldungsbereich dürfen sich maximal 3 Patient:innen aufhalten. 

  • Krankmeldungungen für Atemwegsinfektionen können ggf. telefonisch erfolgen.

Insbesondere Patient:innen mit leichten grippalen Symptomen müssen in der Regel nicht ärztlich behandelt werden. Wir klären gerne mit Ihnen am Telefon, ob eine ärztliche Vorstellung notwendig ist oder nicht. Falls ein Besuch in der Praxis erfolgen muss, wird Sie unser Personal bezüglich der Hygiene- und Schutzmaßnahmen anweisen.

Zum Schutz aller Patient:innen haben wir konsequente Behandlungs- und Ablaufpläne erstellt, um potenziell infektiöse Patienten räumlich und zeitlich von den anderen Patienten zu trennen. Durch entsprechnde Terminvereinbarungen können wir verhindern, dass Patienten, die zu regulär geplanten Terminen kommen, im Wartezimmer warten müssen oder mit eventuell infektiösen Patienten Kontakt haben.

Auch in dieser schwierigen Zeit stehen wir Ihnen weiterhin immer gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen alles Gute.

Ihre

Lucia Joel-Finkenwirth und Patrik Finkenwirth