Praxis  geschlossen

 

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

 

die Praxis ist vom 22.07. bis einschließlich Montag, den 15.08.22 geschlossen. Die nächste reguläre Sprechstunde findet am Dienstag, den 16.08.22 statt.

 

Außerhalb der regulären Sprechzeiten wenden Sie sich in Notfällen bitte an die ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale im Erdgeschoß der Frauenklinik am Klinikum Darmstadt (Grafenstraße 9). Telefon: 116 117.

 

In dringenden Notfällen vertreten uns zu den regulären Sprechzeiten folgende Kollegen – bitte rufen Sie dort vorher an:

 

Vom 25.07.22 bis 29.07.22:

 

  • Praxis Hechler, Wilhelminenstraße 28, Telefon 26099

  • Praxis Dr. Rohmeiß, Bismarckstr. 41 Telefon 26489

 

vom 25.07.22 bis 15.08.22:

 

  • Praxis Dres. Walldorf, Rheinstraße 25, Telefon 23500 (nur bis 11.08.)

  • Praxis Dr. Ohm, Hügelstraße 41, 291414

  • Praxis Dr. Herzog und Stossberg, Ahastraße 5, Telefon 312233 (nur bis 12.08.)

  • Dres. Horcika und Kanive, Karlstr. 45, Telefon 41199

Besuchen Sie unsere

​​Aktuelles: Corona

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

aufgrund der aktuellen Pandemie durch das SARS-CoV-2-Virus bitten wir Sie dringend, folgende Punkte zu beachten:

  

  • Kommen Sie nicht ohne Anmeldung in die Praxis! Bitte nehmen Sie vorher telefonisch oder per E-Mail mit uns Kontakt auf.

  • Wenn Sie mit Symptomen (z.B. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber) kommen, klingeln Sie 3x und warten vor der Haustür.

  • Warten Sie bitte nie im Treppenhaus und immer mit Abstand zur Eingangstür.

  • Im Anmeldungsbereich dürfen sich maximal 3 Patient:innen aufhalten. 

Aufgrund der aktuellen politischen Vorgaben, sind Krankmeldungen aufgrund von leichten Infekten nicht mehr telefonisch möglich. Daher ist wieder eine persönliche Vorstellung in der Praxis erforderlich. Wir bedauern dies sehr, sind aber an dieses Vorgehen gebunden.

Aktuelles: Neue Patient:innen

 

Der zunehmende Verlust an Hausarztpraxen in Darmstadt sowie die massive Zunahme von Bürokratie und Administration durch den Gesetzgeber und die Krankenkassen haben dazu geführt, dass wir leider im Moment nur noch in Ausnahmefällen neue Patientinnen und Patienten für die hausärztliche Versorgung aufnehmen können. Wir bedauern dies sehr.

Ihre

Lucia Joel-Finkenwirth und Patrik Finkenwirth